Sie sind hier: Elternarbeit

Elternarbeit:

Unter Elternarbeit verstehen wir die Gesamtheit der Angebote die unsere Tageseinrichtung an die Familien macht. Diese Angebote sind grundlegende Elemente in unserer pädagogischen Arbeit im Rahmen der Betreuung, Bildung und Erziehung der Kinder. Sie bauen auf eine konstruktive, partnerschaftliche und dialogische Zusammenarbeit zwischen Eltern und Erziehern.
Unser Ziel der Elternarbeit ist das Erreichen einer Erziehungspartnerschaft zwischen Eltern und den Mitarbeitern der Kindertageseinrichtung.
Dies bedeutet, dass sich Familien und Kindergarten füreinander öffnen, ihre Erziehungsvorstellungen transparent machen und zum Wohle der Kinder kooperieren. Dazu gehört Probleme offen anzusprechen, Konflikte gemeinsam zu lösen und gegenseitige Erwartungen abzuklären, so dass Unstimmigkeiten vermieden werden können. Die Eltern kennen ihr Kind in seinem familiären Umfeld sehr genau und wir lernen das Kind als Teil einer großen Kindergruppe kennen. Gerade durch diesen Austausch bekommen alle Beteiligten ein ganzheitliches Bild von jedem Kind.
Das Kind erlebt, dass Familie und Kindergarten aneinander interessiert sind, sich ergänzen und wechselseitig bereichern.
So bekommen wir gemeinsam einen „Schlüssel“ zur Individualität eines jeden Kindes und werden seiner Entwicklung gerecht.
Angebote für unsere Zusammenarbeit:

Intensive Aufnahmegespräche mit der Leiterin, mit einer Führung durch die Einrichtung,auf Wunsch Hausbesuche vor dem Eintritt in den Kindergarten, tägliche „Tür- und Angelgespräche“ während der Bring- und Abholphase, situationsbedingte Elterngespräche zum intensiven Austausch nach vorheriger Terminvereinbarung, offizielle Elternsprechtage (einmal jährlich zum Austausch über den Entwicklungsstand eines jeden Kindes), Elternbriefe, regelmäßige Elterninformationen über aktuelle Ereignisse und Termine, Informationswände im Eingangsbereich und an den Gruppentüren, schriftliche Informationen für Eltern in Form von Flyern, Handzetteln und Broschüren, Möglichkeit zur Hospitation in den Gruppen nach vorheriger Terminabsprache,Teilnahme an der Geburtstagsfeier des eigenen Kindes, Bastelnachmittage und –abende, regelmäßige Buchausstellungen, Elternabende zu verschiedenen pädagogischen Themen, Vielfältiges Angebot an Fest- und Feiergestaltung, Sonderveranstaltungen, wie z.B. Trödelmärkte, Basare oder ähnliches, Tag der offenen Türe (einmal jährlich in allen Einrichtungen des Stadtgebietes Wegberg).