Sie sind hier: Betreuungsangebot 35-Stunden

Betreuungsangebot – 35 Stunden durchgehend:

Kinder, die bis 14:00 Uhr in unserer Einrichtung betreut werden, bringen zum Essen in der Mittagszeit einen kleinen Snack von Zuhause mit. Ab 12:30 Uhr treffen sich die sogenannten „Blockkinder“ gemeinsam mit einer festen Betreuungsperson in einem unserer Gruppenräume. Hier wird in gemütlicher Runde der mitgebrachte Snack gemeinsam gegessen.

Die Kinder können in der Zeit von 13.00 Uhr bis 14.00 Uhr von den Eltern abgeholt werden und haben nach dem gemeinsamen Essen bis dahin die Möglichkeit, sich frei nach ihren Bedürfnissen zu beschäftigen. Die „35- Stunden Betreuung" ist eine flexible Öffnungszeit und besonders bei berufstätigen Müttern in Teilzeitbeschäftigungen sehr beliebt, da sie in der Abholsituation nicht unter Zeitdruck geraten.


Betreuungsangebot – 35 Stunden mit Mittagspause:

Diese Kinder werden wie die „25 Stunden Kinder“ mittags abgeholt und machen zu Hause eine kleine Pause. Sie haben jedoch die Möglichkeit, am Nachmittag noch einmal in die Einrichtung zu kommen und auch unsere Nachmittagsangebote (montags und dienstags) zu nutzen.

An jedem Montagnachmittag in der Woche findet für unsere Vorschulkinder ein Vorschulnachmittag statt. Für unsere „Großen“ ist dies ein ganz besonderer Nachmittag, da das Zusammentreffen der Vorschulkinder aller Gruppen im Vordergrund steht. Sie genießen das Gemeinschaftsgefühl, das sie später auch im Klassenverband erleben werden. Die Inhalte der Vorschulnachmittage ergeben sich aus dem Schulfähigkeitsprofil. (Siehe dazu Punkt „5.6. Schulfähigkeitsprofil Nordrhein Westfalen“) Für die Kinder stehen hier Spaß und Neugier beim Erkunden von Neuem ganz klar im Mittelpunkt.

An jedem Dienstagnachmittag findet ein angeleitetes Angebot zu einem Thema statt. Mal wird etwas gebastelt, gemeinsam ein Bilderbuch angeschaut, ein Spaziergang gemacht, sich in der Turnhalle bewegt etc. Es ist uns wichtig, für die Kinder, die einen Großteil des Tages in unserer Einrichtung verbringen, die Nachmittage abwechslungsreich zu gestalten.

An allen anderen Nachmittagen haben die Kinder die Möglichkeit, sich frei nach ihren Bedürfnissen zu beschäftigen.